ZEITSCHRIFT FÜR VISUELLE JURISPRUDENZ ~ 1st JOURNAL OF VISUAL JURISPRUDENCE ~ ZVJ ~

 Corel kauft Mindjet®, Branchenführer von Mindmapping-Lösungen

Die Softwarefirma Corel erweitert ihr Portfolio mit der Übernahme der branchenführenden Mindmapping-Lösungen von Mindjet®. Corel-CEO Patrick Nichols sieht darin eine ideale Ergänzung der Produktlinien von Corel und betont positive Synergieeffekte.

Mindjet2

Ottawa (Kanada), München, 9.8.2016 – Die vor allem für ihre Grafiksoftware bekannte Firma Corel übernimmt die MindManager®-Lösungen sowie den Markennamen Mindjet® mit sofortiger Wirkung vom bisherigen Eigentümer Spigit. Als Teil der Übernahme wechseln auch die MindManager®-Mitarbeiter zu Corel. Finanzielle Einzelheiten zum Kauf wurden nicht bekannt gegeben.

Der ab sofort unter Corel-Flagge segelnde MindManager® ist Weltmarktführer im Bereich Mindmapping. Neben der klassischen Funktion, Brainstormings durchzuführen sowie Ideen zu visualisieren und zu sortieren, leistet MindManager® in den drei Varianten MindManager® für Windows, MindManager® für Mac und MindManager® Enterprise längst weit mehr: Damit lassen sich Meetings sowie komplexe Projekte managen, Events oder Geschäftsprozesse anschaulich planen, darstellen und optimieren. Aber auch die Dokumentation von Wissen und Darstellung von Informationen für die Zusammenarbeit in Teams wird nachhaltig verbessert. Die Enterprise-Variante verfügt zudem über eine Sharepoint-Integration, die den unternehmensweiten Austausch der Mindmaps vereinfacht. Über 4.500 Firmenkunden und 2,5 Millionen zahlende Kunden, darunter 83 % der Fortune 100 Unternehmen, setzen bereits MindManager® ein.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich das MindManager®-Team der Firma Corel anschließt“, sagt Patrick Nichols, CEO von Corel. „Unsere Produkte ergänzen sich ideal, die jeweilige Firmenphilosophie der beiden technologiegetriebenen, stark Service- und Kunden-orientierten Unternehmen passt zusammen“, ergänzt Jörg Steiss, General Manager MindManager® EMEA.

Durch den Vorteil der bereits etablierten, globalen Infrastruktur, sieht Corel noch bessere Möglichkeiten für den Verkauf von MindManager®. Dieser dürfte zudem von der Umsatzstärke von Corel, dessen Marketing sowie dem robusten Netzwerk von Partnern profitieren. Umgekehrt erwartet sich auch Corel positive Effekte für die bisherigen Corel-Produkte – dank der hervorragenden Marktposition von Mindjet® im B2B-Bereich und hier insbesondere bei Großunternehmen. „Durch unsere Marken – wie CorelDRAW und Corel Painter – bewährt sich Corel als langjähriger Technologieführer, der die visuelle Kommunikation vorantreibt. Wir glauben, dass diese sich optimal ergänzenden Stärken eine Fülle an neuen Möglichkeiten für künftige Innovationen eröffnet“, betont Patrick Nichols.

„Für uns als langjähriger Eigentümer ist Corel eine der wertvollsten und lohnendsten Investitionen. Durch die etablierten Marken und die erfolgreiche Einführung von Produkten, darunter Pinnacle, RiviverSoft und Roxio, konnte Corel sein Geschäft sowie seinen Nutzerkreis kontinuierlich erweitern. Wir begrüßen den Zuwachs sehr und freuen uns, das Management beim anhaltenden Wachstum weiterhin unterstützen zu dürfen“, sagt Rob Amen, Managing Director, Vector Capital.

Corel-Balloon-only


Ungläubiges Erstaunen über den wohlbehüteten Coup der kanadischen Softwarefirma Corel. Sie hat die kleine und feine Firma Mindjet aus dem fränkischen Alzenau übernommen, was aus meiner Sicht ein gelungener Coup ist und sich mittel- und langfristig als lohnende Entwicklung für die Kanadier herausstellen wird.

Mit den Ressourcen aus dem Mind Mapping -Bereich und den breit gestreuten Paketen aus dem Hause Corel lässt sich sicherlich ein auch für den End-User interessantes Paket schnüren.

Wichtig ist nun, dass Corel nicht den von Novell damals begonnen Fehler  nochmals wiederholt. Damals überließ man durch Vernachlässigung des Office-Pakets WordPerfect einem Konkurrenten das Terrain. Hier hat Corel sicherlich aus der Vergangenheit gelernt.

Man kann gespannt sein, was aus der Melange von

Mindmanager + Corel Draw + WordPerfect + Painter, etc.. sich für neue Möglichkeiten ergeben können und werden.

Hier können sich grafische Höhenflüge auch für die Rechtsvisualisierung ergeben, durch automatisierte Grafiklösungen in der Synthese zum linearen Text.

Viel Erfolg für die Zukunft!

Aiman Khalil

Ersterwerb_Khalil

(c) Ersterwerb_Khalil

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PageLines