Materna zeigt Lösungen für die digitale Verwaltung

Home / Materna zeigt Lösungen für die digitale Verwaltung

Materna zeigt Lösungen für die digitale Verwaltung

Dortmund/Hannover, 14. März 2016.

Neue Technologien und veränderte Kundenerwartungen wirken sich auch auf die Arbeitsabläufe von Behörden aus. Sie müssen effizient und bürgerorientiert agieren. E-Government-Gesetze schaffen die Rahmenbedingungen für neue interne und externe Verwaltungsprozesse. Für Behörden zeigt der IT-Dienstleister Materna GmbH im Public Sector Parc in Halle 7, Stand C17 die digitale Transformation anhand von Showcases.

Materna zeigt den Showcase eines exemplarischen E-Government-Prozesses, indem anhand eines Beantragungsprozesses für einen Taxischein ein Prozess vollständig elektronisch abgewickelt wird. Wer in Deutschland gewerblich Personen befördern möchte, braucht einen sogenannten Personenbeförderungsschein (Taxischein). Taxifahrer müssen alle fünf Jahre einen formalen Antrag bei ihrer kommunalen Behörde stellen. Statt bei der zuständigen kommunalen Behörde einen Vor-Ort-Termin zu vereinbaren und den Antrag über ein Papierformular zu stellen, zeigt der Showcase beispielhaft, wie der Nutzer sein Anliegen komplett online abwickeln kann, inklusive elektronischer Identifikation, qualifizierter elektronischer Signatur und ePayment.

Der zweite Showcase befasst sich mit Wissensmanagement, Collaboration und elektronischen Akten auf Basis von Microsoft SharePoint. Die vielfältigen Funktionen von Wissensmanagement und Collaboration nutzen Behörden heute oft noch nicht vollumfänglich. In diesem Showcase präsentiert Materna eine Intranet-Plattform für eine Behörde, in der die Komponenten Wissensmanagement, Collaboration (E-Zusammenarbeit), Workflow (E-Vorgangsbearbeitung) sowie die elektronische Aktenführung (E-Akte) zusammengeführt werden.

 

 

Materna GmbH

Als führender IT-Dienstleister beschäftigt Materna europaweit rund 1.700 Mitarbeiter und erzielte 2014 einen Umsatz von 192 Millionen Euro. Materna deckt das gesamte Leistungsspektrum eines Full-Service-Dienstleisters im Premium-Segment ab: von der Beratung über Implementierung bis zum Betrieb. Zielgruppe sind IT-Organisationen sowie Fachabteilungen in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Materna ist in sechs Business Lines organisiert: IT Factory, Digital Enterprise, Government, Communications, Mobility sowie das SAP-Beratungsunternehmen cbs aus Heidelberg.

 

Weitere Informationen:

Materna GmbH
Information & Communications
Corporate Communications
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. +49 231 5599-168, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

About Author

about author

Khalil

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.